Allgaeu-Wetter.Info
Das Wetter im Allgäu mit 7-Tage Vorhersage

Top:

Wettervorhersage für:

Allgäu Wetter

– der Wetterbericht für das Allgäu mit 7-Tage-Vorhersage. Bitte wählen Sie rechts einen der Allgäuer Orte für eine genaue Wettervorhersage aus.

Das traumhafte Allgäu – so schön kann Wetter sein…

Für die wenigen Schlechtwetter-Tage und natürlich die schönsten Tage im Allgäu hält der Allgäu-Tipp zahlreiche Freizeittipps bereit.
Das Allgäu bietet bei jeder Wetterlage spannende Freizeitaktivitäten.
Kennen Sie:
– das Kutschenmuseum in Hinterstein?

– das Allgäulino in Wertach – der Indoor-Freizeitpark für die ganze Familie?
– den Buron-Kinderpark?
– den Freizeitpark „Skyline Park“ ?
– den Erlebnisberg „Hündle“ mit Sommerrodelbahn, Streichelzoo, Riesen-Spielplatz und mehr?
– die Breitachklamm – das Naturerlebnis?
– die Schnitzelalm in Bad Hindelang?
– den traumhaften Vilsalpsee?
– Lindau am Bodensee?
Erleben Sie das Allgäu – bei Wind und Wetter…

Aktuelle Nachrichten aus dem Allgäu. Bereitgestellt vom „Allgäu-Tipp“ – eurem großen Allgäu-Magazin:

-Werbung-

Das Wetter in Österreich morgen, Freitag, 24. März 2017:

Tags:
Wolkig mit Regenschauern
Max.-Temperatur: 19°C
Wind: 2 m/s aus O
Nachts:
Bewölkt
Tiefsttemperatur: 5°C
Wind: 1 m/s aus O

-Werbung-

Wer heute, am Donnerstag, 23.3.2017, noch nicht weiß, was man im Allgäu unternehmen kann: HIER haben wir wieder einige Veranstaltungstipps und Ausflugsziele im Allgäu für Euch zusammengestellt – Allgäu-Tipp, Euer Veranstaltungskalender.

„Neues BauEn“ Friedrichshafen 2017

Mittwoch, 22. März 2017
10:00 bis 18:00
Donnerstag, 23. März 2017
10:00 bis 18:00
Freitag, 24. März 2017
10:00 bis 18:00
Samstag, 25. März 2017
10:00 bis 18:00
Sonntag, 26. März 2017
10:00 bis 18:00

20.3.2017 Friedrichshafen. Energieeffizienz, barrierefreies Wohnen und intelligent vernetzte Technik im Eigenheim sind die Kernthemen der Messe für Bauherren, Immobilienbesitzer und Energiesparer „Neues BauEn“. Im Mittelpunkt steht vom 22. bis 26. März 2017 ein begehbares Modell eines „Smart Homes“: (mehr …)

 

 

 

„IBO“ Friedrichshafen 2017

Mittwoch, 22. März 201710:00bis18:00Donnerstag, 23. März 201710:00bis18:00Freitag, 24. März 201710:00bis18:00Samstag, 25. März 201710:00bis18:00Sonntag, 26. März 201710:00bis18:00Die IBO und ihre Schwestermessen vom 22.… Weiterlesen…

 

 

 

Vernissage der Kunstausstellung 2017 im Landratsamt Lindau (Bodensee)

Donnerstag, 23. März 201719:009.3.2017 Lindau (Bodensee). Sieben Künstlerinnen und Künstler aus der Region werden 2017 in den Räumen des Landratsamtes Lindau ihre Werke ausstellen. Mit dabei sind Andrea Bauer-Bergmann aus Lindau, Monika Rafaela Jopp aus Meckenbeuren, Ina Kritiotis aus Lindau, Erich Knestel aus Lindau, Dieter E.… Weiterlesen…

Memminger Kabarett-Tage 2017

Dienstag, 14. März 2017bisFreitag, 7. April 2017Das Kabarett-Tage-Team und das Parterretheater im Künerhaus (PIK) veranstalten dieses Jahr die 10. Memminger Kabarett-Tage. Vom 14. März bis 7. April 2017 geben sich in der Maustadt wieder bekannte Kabarettgrößen und aufstrebende Talente die Klinke in die Hand.… Weiterlesen…

-Werbung-

22.3.2017 Landkreis Unterallgäu. Wegen Arbeiten an der Wasserleitung wird die B 300 in Babenhausen am Mittwoch und Donnerstag, 5. und 6. April, teilweise gesperrt.

Der Verkehr wird innerörtlich umgeleitet.

Darauf weist die Straßenverkehrsbehörde am Landratsamt Unterallgäu hin.

-Werbung-

22.3.2017 Mindelheim. Am frühen Mittwochmorgen kam es im Ortsteil Nassenbeuren zu einem Verkehrsunfall ohne Verletzte.

Der Unfall ereignete sich, nachdem der 42-jährige Fahrer eines Transporters die Hauptstraße in Richtung Norden befuhr und dabei die von rechts vom Kirchberg kommende und vorfahrtberechtigte Fahrerin eines Pkw übersah.

Bei dem Zusammenstoß entstand an beiden Fahrzeugen im Frontbereich ein erheblicher Sachschaden in Höhe von ca. 12.000 Euro.

(PI Mindelheim).

-Werbung-

22.3.2017 Ungerhausen/Memmingen. Nach einen Hinweis wurde heute kurz nach Mitternacht ein Pkw mit Totalschaden auf einem Erdhügel bei Ungerhausen festgestellt.

Vom Fahrer fehlte jede Spur. Die Beschädigungen am Pkw ließen auf einen Überschlag des Pkw schließen. Mit weiteren hinzugezogenen Streifen wurde die Umgebung nach dem Fahrer abgesucht welcher schließlich neben der Fahrbahn am Boden sitzend angetroffen werden konnte.

Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 1,5 Promille.

Aufgrund der Situation vor Ort war davon auszugehen, dass der Auffinde Ort des Pkw nicht die Unfallörtlichkeit war.

Nach längerer Suche konnte schließlich auf der BAB A96 auf Höhe der Abfahrt Memmingen-Ost das vordere Kennzeichen sowie Unfallschäden an der Leitplanke festgestellt werden.

Der 19-Jährige Fahrer räumte auf Vorhalt ein, sich dort mit seinem Pkw überschlagen zu haben.

Der Führerschein des jungen Unterallgäuers wurde sichergestellt und im Zusammenhang mit der Strafanzeige eine Blutentnahme veranlasst. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro.

(APS Memmingen)

-Werbung-

22.3.2017 Oberstdorf/Oberallgäu. Am Dienstag, kurz vor 19.00 Uhr, verursachte ein 28-jähriger Mann einen Verkehrsunfall.

In der Sonthofener Straße überfuhr er aus unersichtlichen Gründen eine Verkehrsinsel und beschädigte dabei die dort aufgestellten Schneestangen.

Bei der Unfall Aufnahme wurde der tatsächliche Grund des überfahren der Verkehrsinsel schnell erkennbar: Der Fahrzeugführer hatte 1,5 Promille.

Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt und eine Blutentnahme angeordet. Gegen den Mann wird Anzeige erstattet.

(PI Oberstdorf)

-Werbung-

Wer heute, am Mittwoch, 22.3.2017, noch nicht weiß, was man im Allgäu unternehmen kann: HIER haben wir wieder einige Veranstaltungstipps und Ausflugsziele im Allgäu für Euch zusammengestellt – Allgäu-Tipp, Euer Veranstaltungskalender.

„Neues BauEn“ Friedrichshafen 2017

Mittwoch, 22. März 2017
10:00 bis 18:00
Donnerstag, 23. März 2017
10:00 bis 18:00
Freitag, 24. März 2017
10:00 bis 18:00
Samstag, 25. März 2017
10:00 bis 18:00

20.3.2017 Friedrichshafen. Energieeffizienz, barrierefreies Wohnen und intelligent vernetzte Technik im Eigenheim sind die Kernthemen der Messe für Bauherren, Immobilienbesitzer und Energiesparer „Neues BauEn“. Im Mittelpunkt steht vom 22. bis 26. März 2017 ein begehbares Modell eines „Smart Homes“: (mehr …)

Mehr Allgäu Veranstaltungen

 

 

 

„IBO“ Friedrichshafen 2017

Mittwoch, 22. März 201710:00bis18:00Donnerstag, 23. März 201710:00bis18:00Freitag, 24. März 201710:00bis18:00Samstag, 25. März 201710:00bis18:00Sonntag, 26. März 201710:00bis18:00Die IBO und ihre Schwestermessen vom 22.… Weiterlesen…

 

 

 

Memminger Kabarett-Tage 2017

Dienstag, 14. März 2017bisFreitag, 7. April 2017Das Kabarett-Tage-Team und das Parterretheater im Künerhaus (PIK) veranstalten dieses Jahr die 10. Memminger Kabarett-Tage. Vom 14. März bis 7. April 2017 geben sich in der Maustadt wieder bekannte Kabarettgrößen und aufstrebende Talente die Klinke in die Hand.… Weiterlesen…

Schlagwörter: ,

-Werbung-

21.3.2017 Buchloe. Bei Bauarbeiten in einer Halle in einem fleischverarbeitenden Betrieb wurde heute Vormittag, gegen 10.00 Uhr, ein Leck in eine Leitung geschlagen, durch das eine minimale Menge Ammoniak ausgetreten ist.

Verletzt wurde niemand, eine Gefahr für Mensch, Umwelt oder Tier bestand nicht.

Insgesamt waren rund 50 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Buchloe, des Rettungsdienstes und der Polizeiinspektion Buchloe vor.

(PP Schwaben Süd/West)

-Werbung-

22.3.2017 Memmingen. In einer festlichen Sondersitzung des Stadtrats wurde Manfred Schilder (CSU) in sein Amt als Oberbürgermeister der Stadt Memmingen eingeführt.

Stadtrat Helmut Börner nahm dem 59-Jährigen den Amtseid ab. Bürgermeisterin Margareta Böckh, die die Amtsgeschäfte in den vergangenen drei Monaten geführt hat, legte Manfred Schilder die Amtskette um. „Trage sie mit Stolz und Würde“, betonte die Bürgermeisterin.

„Voll und ganz, mit aller Kraft“ werde er sich in sein neues Amt einbringen, erklärte Oberbürgermeister Manfred Schilder. Bei den vielen anstehenden Aufgaben gelte es fair um die besten Lösungen zu ringen, die Bürgerinnen und Bürger umfassend zu informieren und mit einzubeziehen. „Lassen Sie uns die Dinge mit Zuversicht und Tatkraft anpacken“, betonte der Oberbürgermeister. Man werde ihn in mehreren Rollen erleben, erklärte Schilder: als Zuhörer, Moderator und Koordinator genauso wie als Ideengeber, Antreiber und Entscheider, auch als Mahner und Brückenbauer. „Auf jeden Fall immer als Menschen, der Lust hat auf Perspektiven, auf Lösungen und auf gemeinsamen Erfolg.“

Die Gratulation der Regierung von Schwaben überbrachte Regierungspräsident Karl Michael Scheufele. „Wir werden eng zusammenarbeiten. Die Regierung von Schwaben und ich persönlich werden Sie nach Kräften unterstützen“, sagte Scheufele zu.

„Dass wir eine zweite Vereidigung erleben nach so kurzer Zeit, geht uns allen sehr nahe“, erinnerte Stadtrat Helmut Börner an den plötzlichen Tod von Oberbürgermeister Markus Kennerknecht kurz nach Weihnachten. Des verstorbenen Stadtoberhaupts gedachten alle Redner der Amtseinführung und viele Gedanken waren an diesem Tag bei Familie Kennerknecht.

Helmut Börner sprach auch Bürgermeisterin Margareta Böckh seine große Hochachtung und den Dank des Stadtrats aus für die „umsichtige und zielgerichtete Amtsführung“ in der Zeit der Vakanz im Oberbürgermeisteramt. Der Stadtrat und die Gäste der Amtseinführung erhoben sich von ihren Plätzen und zollten der Bürgermeisterin langanhaltenden Beifall.

Margareta Böckh sagte dem Oberbürgermeister auch für die Zukunft ihre Unterstützung zu. Eine engagierte Verwaltung und der Stadtrat werden ihm zur Seite stehen, betonte die Bürgermeisterin. Sie wünschte Oberbürgermeister Schilder für die tägliche Arbeit Weisheit, weil mit Faktenwissen allein noch nichts entschieden sei, dazu Mut, Dinge auch bei Widerstand durchzusetzen und Freude am Oberbürgermeisteramt.

Die Stadt Memmingen stehe finanziell gut da, resümierte Bürgermeister Werner Häring, der für den Stadtrat sprach. „Doch die Leistungsfähigkeit unserer Stadt hängt nicht allein von soliden Finanzen ab“, betonte Häring. Stadtrat und Oberbürgermeister müssten für gemeinsame Werte eintreten, für Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit. „Es gibt zunehmend Kräfte in unserer Gesellschaft, die Freiheit und Würde in Frage stellen“. Hier gelte es klar Position zu beziehen. „Memmingen ist eine offene Stadt“, betonte Bürgermeister Häring. „Eine Stadt kann man nicht alleine regieren. Der Gesamtstadtrat ist der Souverän. Er wird dich unterstützen“, sprach Häring dem Oberbürgermeister zu.

Ein Oberbürgermeister diene in seinem Amt dem Frieden, indem er Anlaufstelle für Menschen in all ihren Anliegen sei und sich für das Allgemeinwohl einsetze, erklärte Dekan Christoph Schieder bei einer ökumenischen Andacht in der Kirche St. Johann Baptist, die der Amtseinführung vorausging. Gemeinsam mit Dekan Ludwig Waldmüller erbat er den göttlichen Segen für das neue Stadtoberhaupt.

Mit seiner Frau Karin trug sich Oberbürgermeister Manfred Schilder in das Goldene Buch der Stadt ein. Auch seine Mutter Herta, die erwachsenen Kinder, Schwiegertochter und Enkelkinder waren bei der feierlichen Amtseinführung im Rathaus mit dabei. Musikalisch umrahmt wurde die Feierstunde von Jamila Nestle an der Klarinette und Claudia Jung am Akkordeon von der städtischen Sing- und Musikschule.

-Werbung-

21.3.2017 Memmingen. Der Fußweg entlang der Iller in Ferthofen flussaufwärts in Richtung Kardorf muss aufgrund anstehender Baumfäll- und Hangsicherungsmaßnahmen für mehrere Monate gesperrt werden.

Der auf bayerischer Seite vielbegangene und idyllische Wanderweg am Fuße des Illerhangs ist durch tote Bäume gefährdet. Auch drohen weitere Bäume umzufallen. Diese müssen jetzt mittels forstlichen Spezialgeräts gefällt und abtransportiert werden.

Der Leiter der Städtischen Forstverwaltung, Stefan Honold, berichtet, dass zur Bearbeitung des sehr steilen Hanges ein spezieller Seilbagger aus dem Gebirge angefordert werden müsse.

Alternativ können die Wanderer auf Baden-Württembergischer Seite der Iller gehen oder die Gemeindeverbindungsstraße von Ferthofen nach Kardorf benutzen.

-Werbung-