2.5.2015 Ottobeuren. Mehrere Mitteiler verständigten am Freitagabend, 01.05.15, gegen 21:00 Uhr die Polizei aufgrund einer Auseinandersetzung in einer Ottobeurer Gastwirtschaft. „Die schlagen sich halb tot!“ lautete eine der Mitteilungen.

Es wurden Streifen der Polizeiinspektion und der Autobahnpolizei Memmingen, sowie des Einsatzzuges Kempten zur Einsatzstelle beordert.

Vor Ort wurde festgestellt, dass zwei 22- und 55-jährige Männer in dem Lokal ertappt wurden, wie sie eine Spirituosenflasche entwendeten. Hierauf wurden sie vom Wirt des in der Gastwirtschaft stattfindenden Festes verwiesen.

Der jüngere der beiden Männer war damit offenbar nicht einverstanden, nahm einen Klappstuhl und schlug damit auf die Bar ein. Bei der anschließenden körperlichen Auseinandersetzung wurden zwei Personen leicht verletzt, einer davon mit Nasenbeinbruch.

Nach Beruhigung der Lage und Aufnahme des Sachverhaltes wurde den beiden Beschuldigten ein polizeilicher Platzverweis ausgesprochen. Der 22-jährige hielt sich jedoch nicht daran und tauchte wenig später wieder in aggressiver Weise an dem Wirtshaus auf. Daher wurde er von der Polizei in Gewahrsam genommen.

(PI Memmingen)