1.6.2014 Kempten im Allgäu. Insgesamt haben Jugendliche in der Nacht zum Sonntag einen Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro in der Kemptener Fußgängerzone verursacht.

Bei ihrem Streifzug durch die Kemptener Innenstadt haben mehrere Jugendliche in der Fußgängerzone Mülleimer umgeworfen, zudem bei “Mode Reischmann” Blumenkübel umgestoßen, welche dadurch zu Bruch gingen.

Zu allem Überfluss haben die Jugendlich dann noch ein Verkehrszeichen demontiert.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei Kempten unter 0831/9909-0.

(PI Kempten)