1.9.2014 Bad Wörishofen. Am frühen Montagmorgen, 1.9.2014, kam es rund um den Denkmalplatz in der Fußgängerzone zu Randalen. Dabei wurden mehrere Stühle umhergeworfen und auch einige Blumentöpfe beschädigt.

Die Verantwortlichen, zwei junge Männer und eine junge Frau aus Bad Wörishofen sowie ein junger Mann aus dem Landkreis Ostallgäu, konnten durch eine Streife der Polizei Bad Wörishofen gestellt werden.

Der Schaden wurde auf etwa 1.500 Euro geschätzt.

(PI Bad Wörishofen)