11.1.2019 Bad Grönenbach. Am Donnerstag, um kurz nach sechs Uhr, befuhr ein 35-Jähriger mit seinem Pkw die Autobahnabfahrt der A 7 bei Bad Grönenbach in Fahrtrichtung Kempten.

Hierbei kam er seinen eigenen Angaben nach bei schneebedeckter Fahrbahn aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab und beschädigte einen Leitpfosten sowie eine Sperrbarke.

Es entstand hierdurch ein Gesamtsachschaden von rund 2.500 Euro.

Zur Mittagszeit ereignete sich auf der A 7 bei Bad Grönenbach in Fahrtrichtung Kempten ein erneuter Verkehrsunfall, als ein 39-Jähriger mit seinem Sattelzug bei schneeglatter Fahrbahn ins Schleudern geriet. Hierbei stellte sich der Sattelzug quer zur Fahrbahn und prallte mit dem Auflieger gegen die Mittelschutzplanke. Hierdurch wurden zwei Felder der Schutzplanke beschädigt.

Es entstand ein Gesamtsachschaden von rund 2.000 Euro.

(APS Memmingen)

(Foto: Polizei)