11.5.2014 Hopferau. Wie bereits vorab schon des öfteren berichtet, kam es in letzter Zeit vermehrt zu Geschwindigkeitsüberschreitungen.

Diese ereigneten sich bis jetzt zu meist innerorts, vergangene Nacht jedoch auch auf der Verbindungsstraße zwischen der Hopferau und Füssen.

So wurde der Polizeiinspektion Füssen in der Nacht zum 11.5.2014, gegen 23:15 Uhr, von einem Verkehrsteilnehmer mitgeteilt, dass er soeben auf der Kreisstraße, OAL 2, mit Fahrtrichtung Füssen, zwischen Hopferau und Lehern, von 6 – 7 Pkw überholt wurde.

Die Geschwindigkeit der Raser, überwiegend bestehend aus 5er BMW, war deutlich über den erlaubten 70 km/h, sodass es den Anschein eines Autorennens machte. Der Überholvorgang erfolgte u.a. über die Gegenfahrbahn der Verkehrsinsel auf Höhe Lehern.

Der Mitteiler, der mit seinen Familie samt Kinder unterwegs war, konnte sich zwar einige Kennzeichen merken, jedoch nicht alle. Die Polizei Füssen bittet daher Zeugen, die Angaben

zu dem Vorfall machen können, sich unter der Telefonnummer 08362/9123-0 zu melden. (PI Füssen)