10.8.2014 memmingen. In der Nacht auf Sonntag, den 10.08.2014, feierten einige Personen lautstark im Freien.

Die jungen Leute verhielten sich beim Eintreffen der Polizei bereits aggressiv und kamen der Aufforderung, die Musik leiser zu stellen, nicht nach.

Es wurde weiterhin herum geschrieen und laut Musik gehört. Wegen mehrmaliger Ruhestörung wurde die Musikanlage sichergestellt und die Feier für beendet erklärt. Ein 23-jähriger Mann kam dem ausgesprochenen Platzverweis nicht nach und wurde daraufhin in Gewahrsam genommen.

Andere Gäste der Feier zogen daher zur Polizeidienststelle und sangen Schmähgesänge. Der laute Gesang dauerte, auch nach mehrmaliger Aufforderung dies zu unterlassen, an. Deswegen wurden zwei weitere junge Männer in polizeilichen Gewahrsam genommen.

(PI Memmingen)