11.8.2014 Sonthofen. Weit nach Mitternacht kam am Sonthofener Bahnhof ein Bus mit Festwochenbesuchern an. Während der Fahrt kam es zwischen den angetrunkenen Fahrgästen bereits zu verbalen Auseinandersetzungen.

Nach der Ankunft in Sonthofen zerstreuten sich die meisten Fahrgäste bis auf eine Gruppe junger Leute, die ihre Auseinandersetzung beim Gang durch die Stadt fortsetzten.

Als sie so durch eine Straße mit Wohnhäusern zogen und durch das laute Geschrei das ganze Haus wach wurde, wurde es einem Anwohner so zuviel das er aufstand auf die Straße ging, sich den ersten der Schreienden packte und ihn ins Gesicht schlug.

Gegen den Mann wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.

(PI Sonthofen)