13.2.2019 Pfronten. 10.000 Euro Sachschaden sind bei einem Unfall am Dienstagvormittag auf der Tiroler Straße Höhe Achbrücke entstanden.

Ein 69-jähriger Pkw-Fahrer fuhr Orts einwärts und kam aufgrund überhöhter Geschwindigkeit in einer Rechtskurve auf der schneeglatten Achbrücke ins Schleudern. Dabei geriet der Pkw auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen einen entgegenkommenden Pkw.

Der Fahrer des entgegenkommenden Pkw wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

An beiden Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Ein Bußgeldverfahren wurde eingeleitet.

(PSt Pfronten)

(Foto: Polizei)