13.8.2015 lindau. Wegen Raubes ermittelt die Kriminalpolizei Lindau gegen zwei Unbekannte, die heute Nacht, Donnerstag, 13. August, gegen 01:00 Uhr, vier Jugendliche im Alter von 17 und 18 Jahren drangsalierten, die sich an einer Parkbank in der Holbeinstraße in Lindau aufhielten.

Die beiden Angreifer waren laut Beschreibung der Geschädigten selbst erst etwa 15 und 17 Jahre alt und 170 sowie 180 cm groß, hatten ein südländisches Aussehen und sprachen gebrochen Deutsch. Als Haupttäter wird der größere und ältere der beiden Angreifer angesehen.

Er hatte eine sogenannte „Undercut-Frisur“, war also an den Schläfen fast kahl rasiert. Er hielt einem der Opfer ein Messer an den Bauch und nahm ihm seine Baseball-Kappe vom Kopf. Beide Täter nahmen den Jungs an der Parkbank ihre Getränke weg und warfen sie ins Gebüsch oder auf die Bahngleise.

Anschließend radelten die beiden Räuber mit ihren Fahrrädern in Richtung Bodolz davon. Eine Tatortbereichsfahndung der Polizeiinspektion Lindau verlief negativ. Von dem jüngeren und kleineren Täter liegt derzeit keine Beschreibung vor.

Wer einen Hinweis auf die Identität der beiden jungen Angreifer geben kann, möchte sich mit der Kriminalpolizei in Lindau in Verbindung setzen, Tel.-Nr. 08382 910-0.

(KPS Lindau)