14.8.2015 Oberstdorf/Oberallgäu. Ein 41-jähriger Oberallgäuer wollte gestern von der Hermann-von-Barth-Straße nach links in den Enzenspergerweg abbiegen.

Hierzu verringerte der Autofahrer seine Geschwindigkeit und musste anhalten, was der 19-jährige Fahrer eines Traktors mit Anhängers zu spät bemerkte und ungebremst auf das Auto vor ihm auffuhr.

Durch den Aufprall wurde der Autofahrer leicht verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Während der Traktor nahezu unbeschädigt blieb, wurde das Auto stark beschädigt (Totalschaden).

Der Gesamtsachschaden beträgt über 5.000 Euro.

(PP Schwaben Süd/West)