15.1.2017 Füssen/Ostallgäu. Pech hatte ein 58-jähriger chinesischer Staatsbürger am Samstagnachmittag in Füssen.

Zunächst fuhr er mit seinem Pkw gegen 13.30 Uhr in Füssen in der Sebastianstraße auf ein vor ihm verkehrsbedingt haltendes Fahrzeug eines 53-Jährigen auf.

Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von 1000 Euro. Der 58-jährige Chinese wurde kostenpflichtig verwarnt.

Nur 35 Minuten später war der gleiche Fahrzeugführer nur ca. 1 km weiter auf der B 17 in Schwangau in einen Unfall verwickelt.

Der Mann kam hier aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab, beschädigte ein Verkehrszeichen und kam auf einer Verkehrsinsel zum Stehen.

Der Sachschaden bei diesem Unfall beträgt 2300 Euro. Sein Fahrzeug wurde abgeschleppt und der Mann bekommt eine Bußgeldanzeige.

(PI Füssen)