5.1.2019 Lindau. Montagvormittag, gegen 07:30 Uhr, ereignete sich auf der Schulstraße ein Auffahrunfall.

Eine 49-jährige Radfahrerin hielt verkehrsbedingt an einer Einmündung an und ein 79-jähriger Pkw Fahrer fuhr ihr auf den Kinderanhänger hinten auf. Die im Kinderanhänger sitzende neun jährige Tochter, sowie die Mutter wurden beim dem Zusammenstoß leicht verletzt und kamen mit der Rettungswagen ins Krankenhaus nach Bregenz.

Genau eineinhalb Stunden später verursachte der 79-jährige Pkw Fahrer erneut einen Verkehrsunfall. Dieses Mal übersah er auf der Kolpingstraße einen vorfahrtsberechtigten 36-jährigen Pkw Fahrer.

Verletzt wurde bei diesem Verkehrsunfall niemand. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 7.000 Euro.

Beide Unfälle wurden polizeilich aufgenommen.

(PI Lindau)

(Foto: Polizei)