14.7.2014 Kaufeuren. Schwere Kopfverletzungen erlitt ein 82-jähriger Radfahrer bei einem Verkehrsunfall am Montag Mittag.

Der Mann querte außerhalb der Rad-/Fußgängerfurt vom Hochstadtweg kommend die Augsburger Straße in Richtung Beethovenstraße. Ein auf der Augsburger Straße stadtauswärts fahrender Pkw, der sich auf der linken der beiden Fahrspuren befand, konnte durch eine Vollbremsung eine Kollision mit dem Radfahrer verhindern.

Ein 33-Jähriger aus dem Landkreis Ostallgäu, der auf der rechten Fahrspur ebenfalls stadtauswärts fuhr, konnte nicht mehr reagieren und erfasste den Mann mit seinem Pkw frontal.

Durch den Zusammenstoß erlitt der Radfahrer schwere Kopfverletzungen, der Pkw Fahrer einen Schock.

Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde von der Staatsanwaltschaft Kempten ein Sachverständiger zur Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens beauftragt und an die Einsatzörtlichkeit bestellt.