14.8.2014 – Majid hat “Got to Dance” gewonnen!

15.8.2014 Unterföhring (ots), Er ist Architekturstudent, er baut mit seinem Körper Figuren, er nennt seinen Tanzstil “MaGilla”: Der 20-jährige Krefelder Majid ist der beste Dance-Act bei “Got to Dance” 2014 und gewinnt 100.000 Euro.

Nikeata Thompson: “Das ist Zeichensprache, das ist poetry emotion, das ist Tanz!”

In einem Finale, das die ganze Faszination des Tanz präsentiert – von emotionalen, geschmeidigen Solotänzen, über kraftvolle Gruppenchoreographien und zauberhafte Duette, bis zu humoristischen Bewegungskünstlern – überzeugt der Hip Hopper die Zuschauer und wird zum Sieger gevotet.

Majid: “Ich tanze für die Liebe, nicht für das Geld.” Jurorin Nikeata Thompson feiert den Krefelder direkt nach seinem Auftritt: “Das ist Weltklasse – du bist mein Favorit. Egal was heute passiert, du bist für mich ein Sieger.” Das Finale von “Got to Dance” erzielt einen Marktanteil von 11,2 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen (ProSieben-Relevanzzielgruppe, 14-39 Jahre: 14,7 Prozent) auf ProSieben.

Basis: Alle Fernsehhaushalte Deutschland (D+EU) Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit GfK / TV Scope / ProSiebenSat.1 TV Deutschland Audience Research Erstellt: 15.08.2014 (vorläufig gewichtet: 14.08.2014)