16.5.2019 Betzigau. Am Mittwochvormittag, gegen 09:30 Uhr, befuhr ein 34-Jähriger mit seinem Pkw, Volvo, die neue Umgehungsstraße im Süden von Betzigau.

Aus bisher unbekannter Ursache kam der Pkw-Fahrer nach rechts ins Bankett.

Beim Gegenlenken verlor der Fahrer die Kontrolle über seinen Pkw, kam nach links von der Fahrbahn ab, streifte zwei kleine Bäume und überschlug sich daraufhin.

In einem anschließenden Bachbett kam der Pkw auf dem Dach zum Liegen.

Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt, es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.

(PI Kempten)

(Foto: Polizei)