15.6.2014 Rettenberg/Oberallgäu. Eine Gruppe von 4 Motorradfahrern befuhr die Staatsstraße 2007 von Kranzegg in Richtung Wertach. Gegen 12:45 wurde zunächst ein vorausfahrender Pkw überholt.

Dann schloss die Gruppe erneut auf einen Pkw auf, welcher aber wegen eines Radfahrer abbremsen musste. Dies erkannte wohl der letzte Kradfahrer der Gruppe zu spät.

Der 23 Jährige bremste sein Motorrad so stark ab, dass es sich überschlug und dabei einen unmittelbar vorausfahrenden 24 Jahre alten Kradfahrer traf. Daraufhin stürzte dieser und traf dabei ein weiteres Krad.

Dessen Fahrer blieb allerdings unverletzt. Der 24 Jahre alte Kradfahrer wurde schwerverletzt ins Krankenhaus Immenstadt eingeliefert. Die beiden anderen unfallbeteiligten Motorradfahrer kamen mit dem Schrecken davon. An der Motorrädern entstand ein Sachschaden i.H.v. 5000.- Euro. Die Unfallaufnahme erfolgte durch die PI Immenstadt.

( PP SWS – Einsatzzentrale)