17.7.2014 Kronburg. Am Dienstag, 15.07., gegen 18 Uhr kam ein 18-Jähriger mit seinem Motorrad aufgrund von Unachtsamkeit alleinbeteiligt zum Sturz in Kronburg, Heißenschwende.

Er kam in einem Gebüsch rechts neben der Fahrbahn zum Liegen. Da er außer einem Helm und Handschuhen keinerlei Schutzkleidung trug, verletzte er sich bei dem Sturz schwer mit Fleischwunden, Risswunden an den Beinen und einer eventuellen Fraktur des linken Schienbeins.

An dem Motorrad entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.200 Euro. Der junge Mann wurde zur Versorgung ins Klinikum Memmingen verbracht.