16.11.2017 Kempten im Allgäu. Am 16.11.2017, gegen 04:30 Uhr, befuhr ein 27-jähriger Mann den Aybühlweg in Fahrtrichtung Lindauer Straße.

Der Mann verlor die Kontrolle über seinen Pkw, überfuhr eine Fußgängerfurt und riss sich hierbei den kompletten Unterboden sowie die Front des Pkw auf.

Eine ca. 50 Meter lange Ölspur wurde im Anschluss durch die Stadt Kempten gereinigt.

Der Gesamtschaden inklusive Reinigung der Fahrbahn beträgt ca. 3.000 Euro.

Der Fahrzeugführer war mit knapp einem Promille alkoholisiert. Eine Blutentnahme folgte, sein Führerschein wurde sichergestellt.

(Verkehrspolizeiinspektion Kempten)

(Foto: Polizei)