17.6.2015 Oberstdorf/Oberallgäu. Das ohnehin bereits durch die Schlammlawine geplagte Oberstdorf kommt nicht zur Ruhe: Heute wurde ein Leck in einem Gastank in einem Wohnhaus in der Ortsmitte entdeckt.

Die Feuerwehr versucht die Explosionsgefahr durch Überflutung des Kellers einzudämmen.

Die Hauptstraße wurde zwischen der Fußgängerzone und dem Bahnhof Oberstdorf gesperrt.