18.1.2017 Waltenhofen/Oberallgäu. Am frühen Mittwochvormittag ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der B12 zwischen Waltenhofen und Hellengerst.

Aus bisher ungeklärten Gründen fuhr eine 56-jährige Pkw-Fahrerin auf einen Sattelzug auf. Dabei fing der Pkw und der Sattelauflieger Feuer und brannten aus. Die Pkw-Fahrerin musste schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der 54-jährige Lkw-Fahrer und seine gleichaltrige Beifahrerin blieben unverletzt. Vor einem Übergreifen des Feuers auf die Sattelzugmaschine konnte diese abgehängt werden. Der Lkw war zudem mit mehreren Papierrollen beladen, die das Feuer weiter verstärkten. Es entstand Sachschaden von mindestens 60.000 Euro.
Die Fahrbahn musste zeitweise sogar in beide Richtungen gesperrt werden.

Momentan laufen noch die Aufräumarbeiten durch eine Spezialfirma und der örtlichen Straßenmeisterei, wodurch die Fahrbahn in Richtung Lindau bis mindestens 13 Uhr gesperrt ist.

(PP Schwaben Süd/West)