20.1.20109 Waltenhofen. m späten Nachmittag des 19.1.2019 kam es erneut im Ampelkreuzungsbereich in Waltenhofen zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw.

Ein 54-jähriger Unfallverursacher, welcher von der B19 kommend in Fahrtrichtung B12 abbog, übersah aufgrund der grünen Ampelschaltung die vorfahrtsberechtigte 34-jährige Fahrzeuglenkerin, welche aus Kempten kommend in Fachrichtung Sonthofen fuhr.

Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Glücklicherweise gab es nur einen Sachschaden von ca. 10.000,- Euro.

Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Massive Verkehrsbehinderungen in beide Fahrtrichtungen waren die Folge.

Immer wieder kommt es an der genannten Kreuzung zu Verkehrsunfällen. Überwiegend wird der gelb-blinkende Abbiegepfeil, welcher für die Fahrtrichtung B12 gilt, übersehen und nur das Grünlicht der Ampelschaltung wahrgenommen. Dass jedoch der Geradeausverkehr zeitgleich eine grüne Ampelschaltung hat, wird nicht wahrgenommen, was zu häufigen Zusammenstößen im Kreuzungsbereich führt.

(VPI Kempten)

(Foto: Polizei)