19.4.2015 Markt Rettenbach/Unterallgäu. Am frühen Sonntagmorgen wurde Polizei und Feuerwehr zu dem Brand einer Holzlaube in Markt Rettenbach gerufen.

Der Eigentümer der Hütte hatte diese erst tags zuvor erworben.

Am Samstagabend wurde der in der Hütte befindliche Holzofen geschürt. Dieser wurde wohl beim Verlassen der Hütte nicht gelöscht, wodurch sich das Ofenrohr dermaßen erhitzte, dass die Bretterwand und das Dach zu brennen begann.

Es entstand ein Sachschaden von ca. 1000 Euro. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Die Polizei Mindelheim ermittelt.

(PI Mindelheim)