3.8.2015 Oberreute. Ein geplatzter Hinterreifen war Auslöser eines Verkehrsunfalls im Gemeindegebiet von Oberreute.

Ein 36-jähriger Mann war mit seinem Motorroller auf der B 308 von Oberreute in Richtung Weiler unterwegs. Auf der Bank hinter ihm saß seine 23-jährige Mitfahrerin. Kurz vor der sogenannten Steinbruchkurve platzte plötzlich der Hinterreifen des Rollers.

Die beiden Österreicher stürzten dadurch mitsamt Roller auf die Fahrbahn. Dabei verletzte sich der Fahrer schwer an der Schulter und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Immenstadt eingeliefert werden.

Die Sozia wurde mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber ins Kemptener Klinikum geflogen.

Am Motorroller entstand ein Totalschaden in Höhe von 1.500 Euro.

(PI Lindenberg)