20.1.2017 Pfronten/Ostallgäu. Der italienische Fahrer eines Reisebusses folgte am Freitagmorgen seinem Navigationssystem, welches ihn durch die engen Straßen in Röfleuten führte.

Dort schrammte er mit der rechten Seite seines Busses an einem Balkon entlang, an welchem mehrere Bretter abfielen. Am Bus gingen mehrere Scheiben zu Bruch.

Verletzt wurde bei der nächtlichen Irrfahrt glücklicherweise niemand. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mindestens 15.000 Euro.

(PI Füssen)