21.6.20109 Füssen. Gemäß der Mitteilung eines jungen Pärchens, beschädigte am Donnerstagnacht, gegen 23:50 Uhr, eine vierköpfige Gruppe Jugendlicher eine Lichtzeichenanlage am Bahnübergang in der Mariahilferstraße/ Im Venentianerwinkel.

Die Vandalen brachen mehrere Sonnenblenden davon ab und bogen zudem ein Verkehrsschild um.

Dem Hinweis nach, waren auch in der Von-Freyberg-Straße bereits Verwüstungen ersichtlich gewesen. Tatsächlich konnten in den Gärten der Neubauten zwischen Bahnhof und besagtem Bahnübergang zwei abgebrochene Lindenbäume festgestellt werden.

An der Einmündung zum Busbahnhof waren zwei weitere umgebogene Verkehrsschilder vorzufinden. An der Ecke Glückstraße konnte ein weiteres umgebogenes Verkehrsschild festgestellt und ein zerbrochener Maßkrug aufgefunden werden. Die Schadenshöhe ist der Polizei zum derzeitigen Ermittlungsstand noch nicht bekannt.

Die Täter konnten trotz intensiver Tatortbereichsfahndung nicht ausfindig gemacht werden.

Hinweise nimmt die Polizei Füssen unter der Telefonnummer 08362/91230 entgegen.

(PI Füssen)

(Foto: Polizei)