22.11.2017 Lindau. Auch am Dienstag, den 21.11.2017, blieben zwei weitere Lindauer Bürger von einem aktuellen Betrugsphänomen nicht verschont.

Eine Frau wurde Opfer des Betrugs, als sie einen Fernseher im Internet bestellte und diesen per Vorkasse bezahlte. Der Fernseher im Wert von 450 Euro wurde nie geliefert.

Opfer der gleichen Masche wurde eine weitere Frau aus Lindau. Sie hatte beim selben Anbieter eine Küchenmaschine im Wert von 170 Euro bestellt. Trotz getätigter Überweisung und mehrfachem Telefon- und Email-Kontakt erhielt die Frau bis heute keine Ware.

Nachdem besagtes Betrugsphänomen derzeit vermehrt auftritt, wird jedem Bürger eingehend geraten, Waren im Internet nur dann zu bestellen, wenn der Anbieter eindeutig als seriös verifiziert wurde.

(PI Lindau)

(Foto: Polizei)