21.2.2019 Offingen. Am Donnerstagmorgen, gegen 05:45 Uhr, ereignete sich am Kreisverkehr in Offingen ein Verkehrsunfall ohne Verletzte.

Ein 50-jähriger Fahrradfahrer, der einen Helm trug und dessen Fahrrad ordnungsgemäß mit einer Lichtanlage ausgerüstet war, fuhr von Offingen kommend in den Kreisverkehr an der Staatsstraße ein.

Ein 23-jähriger Pkw-Fahrer, der aus Richtung Günzburg kommend in den Kreisverkehr einfuhr, übersah den von links kommenden, vorfahrtsberechtigten Radfahrer.

Durch die Kollision der beiden Fahrzeuge stürzte der Fahrradfahrer, wurde aber nicht verletzt.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.

(PI Burgau)

(Foto: Polizei)