22.3.2015 Memmingen. Am 21.03.2015 ereignete sich gegen 21:30 Uhr ein Verkehrsunfall in Memmingen. Ein 22-jähriger Pkw-Fahrer befuhr die Ulmer Straße und wollte an der Kreuzung Ulmer Straße/ Königsgraben nach links auf den Königsgraben abbiegen.

Zur gleichen Zeit fuhr ein 56-jähriger Mann mit seinem Pkw auf dem Königsgraben und wollte vorhin genannte Kreuzung geradeaus überqueren.

Auf der Kreuzung kollidierten dann die beiden Fahrzeuge und es entstand ein Sachschaden von ca. 7.500 Euro. Verletzt wurde dabei niemand.

Laut Zeugenaussagen war unfallursächlich, dass der 22-Jährige das Rotlicht der Ampel missachtete und in die Kreuzung eingefahren war.

(PI Memmingen)