22.1.2017 Memmingen/Unterallgäu. In der Nacht von Samstag auf Sonntag, den 22.1.2017, wollten drei junge Männer eine Diskothek in Memmingen besuchen. Bei der Einlasskontrolle konnte das aufmerksame Sicherheitspersonal jedoch bei einem 20-Jährigen unbekannte Tabletten auffinden.

Sie verweigerten den Männern den Zutritt und hielten diese bis zum Eintreffen der Polizei fest. Dort gab der 20-Jährige auf Nachfrage an, dass es sich um Betäubungsmittel handelt.

Die Personen wurden zu weiteren Ermittlungen mit auf die Dienststelle verbracht.

(PI Memmingen)