23.1.2017 Bad Wörishofen/Unterallgäu. Heute Mittag kurz vor 12 Uhr fuhr eine Pkw-Fahrerin an der Anschlussstelle Bad Wörishofen auf die A96 in Richtung Lindau auf.

Damit das Fahrzeug ungehindert auf die Richtungsfahrbahn fahren kann, wechselte ein Lkw vom rechten auf den linken Fahrstreifen, woraufhin die Autofahrerin beschleunigte und direkt vom Einfädelungsstreifen ebenfalls auf den linke Streifen fuhr – sie beabsichtigte einen vor ihr befindlichen Lkw zu überholen.

Dabei touchierte sie den Lkw auf dem linken Fahrstreifen und verlor die Kontrolle über den Pkw. Im Bankett überschlug sich der Pkw mehrmals. Da die Fahrertüre verklemmt war, musste diese durch die Türkheimer Feuerwehr aufgehebelt werden.

Die 20-Jährige wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Während der Fahrzeugbergung musste der rechte Fahrstreifen gesperrt werden.

(PP Schwaben Süd/West)