24.2.2019 Lindau. Am Samstagmorgen wurde der Polizeiinspektion Lindau (B) eine beschädigte Straßenlaterne in der Gerhart-Hauptmann-Straße mitgeteilt.

Zunächst war unklar, ob es sich um Vandalismus handelt oder ob die Laterne bei einem Verkehrsunfall beschädigt worden war.

Am Abend erschien dann eine 18-jährige Fahranfängerin bei der Polizei und meldete, dass sie am Vorabend einer Katze ausgewichen und darum mit ihrem Pkw gegen die Laterne gefahren sei.

Da die junge Frau weder unverzüglich den Geschädigten oder ersatzweise die Polizei verständigt hatte und die Unfallstelle verließ, ohne ihre Daten zu hinterlassen, musste nun ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet werden.

An der Laterne entstand ein geschätzter Sachschaden von ca. 1.000€.

(PI Lindau)

(Foto: Polizei)