24.8.2014 Kempten im Allgäu. Am Samstagnachmittag, gegen 13.00 Uhr, wurde der Polizei Kempten ein Ladendieb in der Fußgängerzone mitgeteilt.

Bei dem Dieb handelte es sich um einen 26jährigen Polen, welcher hier zu Besuch ist.

Der junge Mann entnahm aus einem vor dem Haushaltswarengeschäft befindlichen Regal eine Kasserrolle im Wert von 30 Euro und nahm diese ohne zu zahlen mit.

Ein Passant, welcher dies beobachtete, informierte sofort die Angestellten, welche dem Mann hinterher liefen und ihm die Kasserrolle wieder abnahmen.

Gegenüber der Polizei erklärte der junge Mann, dass er dachte, dass die Waren umsonst wären, da sie ja draußen stehen und deshalb zum mitnehmen seien.

Der Staatsanwalt ließ diese Ausrede nicht gelten und ordnete eine Sicherheitsleistung an. Nach Hinterlegung der Sicherheitsleistung wurde der Mann wieder auf freien Fuß gesetzt und bezüglich der hiesigen Einkaufsgepflogenheiten vorsorglich nochmals eingehend belehrt.

(PI Kempten)