25.5.2015 Blaichach/Oberallgäu. Am Sonntag um 11.50 Uhr, wurde der PI Immenstadt eine Unfallflucht gemeldet. Ein bis dahin Unbekannter hatte in der Nacht zuvor in der Sonthofener Straße zwei Begrenzungspfosten umgefahren.

Einer dieser Pfosten wurde vermutlich durch den Unfall in das Schaufenster eines angrenzenden Hauses geschleudert. Schaden ca. 2100,– Euro.

Gegen 13.00 Uhr erschien dann ein 20-jähriger Immenstädter bei der Dienststelle und gab an, den Unfall verursacht zu haben. Wie der junge Mann weiter angab, hatte er ohne Wissen seiner Mutter deren Auto genommen und damit den Unfall verursacht. Der junge Mann räumte weiter ein, keinen Führerschein zu besitzen und zum Unfallzeitpunkt betrunken gewesen zu sein.

Da ein durchgeführter Alkotest immer noch ein Ergebnis von über einem Promille ergab, wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

(PI Immenstadt)