27.12.2018 Sonthofen. Am 26.12.2018 kam es gegen 16:50 Uhr auf der B19 in Fahrtrichtung Sonthofen zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden.

Ein 22-jähriger Pkw-Fahrer befuhr den linken Fahrstreifen und kam aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab.

Anschließend überschlug er sich mehrfach im angrenzenden Acker.

Der Fahrzeugführer und die 21-jährige Beifahrerin wurden durch den Aufprall leicht verletzt und mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Immenstadt verbracht.

An dem Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Zudem entstand ein Flurschaden an den angrenzenden Grünflächen.

Der Sachschaden wird auf insgesamt ca. 15.000 Euro geschätzt.

Ob an dem Unfall ein weiteres Fahrzeug beteiligt war, wird noch ermittelt.

(Verkehrspolizeiinspektion Kempten)

(Foto: Polizei)