27.12.2018 Memmingen. Am Mittwochabend befuhr ein 49-jähriger KIeinkraftradfahrer verbotswidriger Weise die Fahrradunterführung in der Augsburgerstraße in westlicher Richtung.

Vermutlich aufgrund seiner starken Alkoholisierung verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte frontal in eine Mauer. Anschließend blieb er schwer verletzt am Boden liegen.

Der Mann musste mit schweren Verletzungen in das Klinikum Memmingen verbracht werden.

Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von circa 250 Euro.

(PI Memmingen)

(Foto: Polizei)