27.8.2015 Oberallgäu. Gestern Nachmittag war ein 61-jähriger Pkw-Fahrer auf der B19 in Richtung Sonthofen unterwegs.

Als er in Langenwang verkehrsbedingt anhalten musste, erkannte ein nachfolgender Fahrer die Situation zu spät und prallte ungebremst auf den Stehenden auf.

Dabei wurde eine 94-jährige Mitfahrerin auf dem Rücksitz des vorderen Pkw leicht verletzt.

Der Fahrer und der 28-jährige Verursacher blieben unverletzt.

Der Gesamtsachschaden wurde auf ca. 35.000 Euro geschätzt.

(PI Sonthofen)