26.9.2015 Wiedergeltingen. In den frühen Morgenstunden des 26.9.2015 kam es zu einem Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss in der Amberger Straße.

Ein 24jähriger Ostallgäuer und sein gleichaltriger Begleiter gerieten auf der Rückfahrt von einer Geburtstagsfeier aufgrund überhöhter Geschwindigkeit in einer Linkskurve ins Schleudern und prallten mit ihrem Pkw gegen ein Verkehrszeichen sowie einen Gartenzaun.

Anschließend fuhren sie weiter und gerieten erneut von der Fahrbahn nach links ab, sodass die Fahrt im Garten einer 74jährigen ein jähes vorzeitiges Ende fand.

Der Pkw erlitt Totalschaden, der Fremdschaden beträgt ca. 1200 Euro. Der Beifahrer wurde mit einer leichten Verletzung in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert.

Nach der Durchführung einer Blutentnahme und der Sicherstellung des Führerscheins wurde der 24jährige Fahrer der Obhut seiner Mutter übergeben.

Gegen ihn wurde ein Strafverfahren der Gefährdung des Straßenverkehrs sowie der fahrlässigen Körperverletzung eingeleitet.

(PI Bad Wörishofen)