28.8.2014 Weißensberg. Eine 32-jährige Pkw-Fahrerin fuhr am Mittwochnachmittag auf der A96 auf der linken Spur Richtung Lindau.

Kurz vor der Anschlussstelle Weißensberg geriet ihr Fahrzeug aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und Aquaplaning ins Schleudern.

Das unkontrollierbare Fahrzeug prallte zunächst gegen den mit vier Personen besetzten Pkw eines auf der rechten Spur fahrenden 31-jährigen und stieß dann in die Leitplanke. Das Fahrzeug des Geschädigten wurde durch den Anprall nach links geschleudert und blieb dort an der Leitplanke stehen.

Die Unfallverursacherin und die beiden Erwachsenen im geschädigten Fahrzeug wurden leicht verletzt. Die beiden mitfahrenden Kinder blieben unverletzt. Die Fahrzeuge erlitten Totalschaden und mussten durch den Abschleppdienst geborgen werden. Der Sachschaden beträgt etwa 10.500 Euro.

(PI Lindau)