28.1.2019 Marktoberdorf. Am Montagmorgen, gegen 03:15 Uhr, benötigten Mitarbeiter des Rettungsdienstes die Unterstützung der Polizei.

Ein 20-Jähriger wurde nach einer Feier in einem Hotel von einer Mitarbeiterin neben der Bundesstraße betrunken im Schnee liegend aufgefunden. Er hatte sich bereits mehrfach übergeben müssen, lehnte jedoch jede Hilfe des Rettungsdienstes kategorisch ab.

Den Polizeibeamten, der ihm aufhelfen wollte schubste er sogleich fort und wehrte sich gegen seine Helfer. Es blieb schließlich nichts anderes übrig, als ihn in Gewahrsam zu nehmen.

Gegen den Mann wird nun Anzeige wegen tätlichen Angriffs auf Polizisten erstattet.

(PI Marktoberdorf)

(Foto: Polizei)