1.3.2019 Memmingen. In den frühen Abendstunden des Donnerstag, 28.2.2019, wurde eine Streifenbesatzung zu einem Schnellrestaurant nach Memmingen gerufen. Dort traf sie einen 37-jährigen Mann an, der aufgrund seiner starken Alkoholisierung im Schnellrestaurant eingeschlafen war.

Die Beamten versuchten dann, den Mann durch Stützen aus dem Lokal zu verbringen. Dies missfiel ihm und er beleidigte zunächst die beiden Beamten.

Im Anschluss schlug er um sich, weshalb er zu Boden gebracht und gefesselt wurde.

Gegen ihn wird nun ein Ermittlungsverfahren wegen des tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte und Beleidigung eingeleitet.

(PI Memmingen)

(Foto: Polizei)