29.5.2015 Friesenried. Am Donnerstagabend betankte ein 47-jähriger Autofahrer seinen Pkw an der Tankstelle am Ortseingang von Friesenried.

Während dem Tankvorgang begann das Fahrzeug plötzlich das dortige starke Gefälle in Richtung Ortsmitte hinabzurollen.

Offenbar hatte der 47-Jährige vergessen es entsprechend zu sichern. Der Pkw rollte dann über eine Verkehrsinsel und beschädigte ein darauf angebrachtes Verkehrszeichen.

Des Weiteren streifte er eine auf der Insel montierte Straßenlaterne. Durch den Impuls rollte das Fahrzeug wieder weiter auf dem Fahrstreifen des Gegenverkehrs und kollidierte schließlich dort mit einem entgegenkommenden Mercedes.

Nach derzeitigem Kenntnisstand blieben alle Beteiligten unverletzt.

Der Gesamtsachschaden wird auf 5.300 geschätzt.

(PI Kaufbeuren)