30.7.2020 Türkheim. Am Mittwochabend ereignete sich in der Uferstraße ein Brandfall mit einer leicht verletzten Person.

Eine 27-jährige Frau erhitzte auf ihrem Herd in einer Pfanne Öl. Zwischenzeitlich schaute sie nach ihren Kindern und vergaß das Öl auf dem Herd. Dieses erhitzte sich so stark, dass es zum Brennen begann.

Die Frau und ihre Familie konnten sich rechtzeitig aus der Wohnung retten.

Ein Nachbar, der den Brand ablöschen konnte, erlitt eine Rauchgasvergiftung und musste per Sanka in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht werden. Die Feuerwehr lüftete danach die Wohnung.

Durch den Brand entstand ein Sachschaden von 5.000 Euro.

Gegen die Verursacherin wird nun wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt.

(PI Bad Wörishofen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)