30.8.2015 Schwangau/Ostallgäu. Am Samstagnachmittag kam es zwischen zwei Einheimischen zu einer handfesten Auseinandersetzung.

Auslöser war, dass ein 50 jähriger Mann seinen Hund frei laufen ließ.

Einen 49 jährigen erzürnte dies so sehr, dass er ihn erst verbal und anschließend körperlich anging.

Im weiteren Verlauf kam es zu einer Schlägerei. Beide Männer müssen mit einer Anzeige wegen Körperverletzung rechnen.

Ob der Hundehalter in Notwehr gehandelt hat oder nicht, ermittelt jetzt die Polizei.

(PI Füssen)