4.7.2014 Füssen. Ein 53-jähriger Füssener fuhr am gestrigen Donnerstag gegen 21.00 Uhr mit seiner 850er BMW auf der B 16 stadteinwärts.

An der sogenannten Pförtnerampel bemerkte er offensichtlich zu spät, dass der von einem 66-jährigen Peitinger gefahrener Peugeot bremste, weil die Ampel auf “rot” umschaltete.

Der Motorradfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr hinten auf.

Beim Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von ca. 4.000 Euro. Der Motorradfahrer musste mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Füssen eingeliefert werden.