3.7.2015. Infolge einer Betriebsstörung in der Kläranlage Hergatz kommt es zu einem Eintrag von ungeklärtem Wasser in die Leiblach.

Generell rät das Gesundheitsamt von Baden in Flüssen ab, da diese nicht zum Baden geeignet sind und amtlich auch nicht kontrolliert werden.

Es ist deshalb grundsätzlich, aber gerade bei einem Störfall der Kläranlage, nicht auszuschließen, dass an diesen Badestellen mikrobiologische Verunreinigungen über den geltenden Grenzwerten bestehen.

Das Landratsamt Lindau (Bodensee) empfiehlt daher vom Baden in der Leiblach abzusehen.