1.10.2014 marktoberdorf. Leichte Schnittverletzungen an einer Hand zog sich gestern Früh eine Pkw-Fahrerin bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Hochwiesstraße/Meichelbeckstraße zu.

Die 21-jährige befuhr die Hochwiesstraße in Richtung der vorfahrtsberechtigten Meichelbeckstraße und wollte diese geradeaus in Richtung Goethestraße überqueren.

Hierbei übersah sie einen aus Richtung Stadtmitte auf der Meichelbeckstraße herankommenden Pkw und stieß beim Überqueren der Kreuzung mit diesem zusammen. Dabei schleuderte der Pkw der 21-Jährigen gegen einen Bordstein und kippte um. Das Fahrzeug blieb auf dem Dach liegen und musste abgeschleppt werden.

Die Fahrzeugführerin wurde leicht verletzt. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 7.000 Euro.

(PI Marktoberdorf)