31.1.2019 Memmingerberg. Vergangene Nacht, gegen 03:40 Uhr, befuhr ein 33-jähriger Pkw-Lenker die A 96 in Richtung Lindau, als er alleinbeteiligt aus Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn abkam, einen Leitpfosten beschädigte und den Wildschutzzaun durchbrach.

Dabei wurde er nicht verletzt.

Das Fahrzeug musste aus dem Grünstreifen herausgezogen und abgeschleppt werden.

Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 6.500 Euro.

Der Unfallverursacher musste ein Verwarnungsgeld entrichten.

(Foto: Polizei)