31.5.2014 Winterrieden. Bei Gartenarbeiten sollte am Samstagvormittag ein Wurzelstock mittels Bagger entfernt werden. Dabei kam es zu einem Arbeitsunfall, als sich ein Bein eines 29 Jahre alten Arbeiters zwischen Wurzelstock und dem Räumschild des Baggers verklemmte.

Der Arbeiter musste von den herbeigerufenen Feuerwehren Winterrieden, Klosterbeuren und Babenhausen befreit werden, anschließend wurde er dem anwesenden Notarzt übergeben. Aufgrund des Verdachtes einer Unterschenkelfraktur erfolgte dann die Einlieferung ins Klinikum Memmingen.

Der 31 Jahre alte Bauherr blieb unverletzt.

(PI Memmingen/ PP SWS Einsatzzentrale)