1.9.2014 Marktoberdorf/Ostallgäu. Sachschaden in Höhe von ca. 7.000 Euro entstand am Sonntag Früh bei einem Verkehrsunfall in der Ruderatshofener Straße.

Ein auf der Ruderatshofener Straße stadteinwärts fahrender 74-jähriger Pkw-Fahrer fuhr verbotswidrig links in den Kreisverkehr ein, um der Ruderatshofener Straße geradeaus in Richtung Gschwendner Straße zu folgen.

Zudem übersah er einen Pkw, welcher sich bereits im Kreisverkehr befand und stieß mit diesem zusammen.

Der Unfallverursacher sowie der 33-jährige geschädigte Pkw-Fahrer blieben unverletzt.
Ebenso die 2-jährige Tochter des Geschädigten, welche im Kindersitz auf der Rückbank saß.

(PI Marktoberdorf)